Der Wechselbart

Ich trage einen Wechselbart. Das heißt: ich rasiere mich am Sonntag und danach rasiere ich täglich nur meinen Wangenbart. So habe ich an jedem Tag der Woche einen anderen Bart. Eine Kollegin, die nur an Donnerstagen und Freitagen im Büro arbeitete, kannte nur meinen Donnerstagsbart und den Freitagsbart, während meine Geigenlehrerin nur meinen Dienstagsbart kennt.
Themenwechsel: Als ich vor vielen Jahren in Wien arbeitslos war, verbrachte ich die meisten Tage mit langen Stadtwanderungen. Ich ging am Morgen los, wanderte ohne bestimmtes Ziel durch Wien und kehrte am Abend wieder nach Hause. An einem solchen Tag ging ich am Morgen in eine Bäckerei und frühstückte einen Krapfen und einen Kaffee. Dann begann die Wanderung. In zwei, drei Geschäften kaufte ich Lebensmittel und vor dem Heimgehen ging ich noch in die Bücherei, um mir ein paar Bücher auszuborgen. Als ich schließlich am Abend heim kam, zeigt ein Blick in den Spiegel, dass ich den ganzen Tag – ohne es zu merken – mit einem Krapfenbart durch Wien gelaufen war. Das sei Ihnen, da morgen Faschingsdienstag ist, zur Warnung ins Stammbuch geschrieben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: